Das Wandern ist der Kinder Lust: Gut beschuht ins Abenteuer!

    Beeindruckende Seebodenalp: Spazieren, wo früher ein Gletscher war!

    Beitrag von unserer Familienbloggerin Rita Angelone:

    Ob Spazieren, Laufen, Wandern oder schon fast Bergsteigen: Für eine erfolgreiche Outdoor-Erfahrung mit Kindern sind nicht nur die Route und das Ziel, sondern auch die Pausen, das Picknick und nicht zuletzt auch die passenden Outdoor-Schuhe entscheidend! Diese müssen perfekt sitzen, denn: Wenn der Schuh drückt, ist – verständlicherweise – fertig lustig…

    Passender Begleiter über Stock und Stein

    Der perfekte Outdoor-Schuh

    Je nach dem, wie anspruchsvoll die Wanderung ist, können Kinder zwischen einfachen Outdoor-Schuhen, Trekking-Schuhen oder Wanderschuhen wählen. Wichtig ist, dass der Schuh gut ist, das heisst: Er ist möglichst knöchelhoch, verfügt über eine griffige, rutschfeste Sohle sowie über gute Dämpfungseigenschaften.

    Erfüllt der Schuh diese Kriterien, sind die Füsse und die Gelenke der Kinder gut stabilisiert. Dadurch wird nicht nur die Freude am Laufen erhöht, sondern auch gleich das Verletzungsrisiko verringert. Mit dem passenden Schuh wird das Abenteuer im Freien zu einem Vergnügen für die ganze Familie!

    Märchenhaft schön: Die Familienwanderung zum Oberblegisee im Glarnerland!

    Wandern wie die Profis

    Wer etwas profimässiger unterwegs ist, hält Ausschau nach Multifunktionsschuhen aus atmungsaktiven, wasserabweisenden Materialien. Oft verfügen diese auch über herausnehmbare Sohlen und über verstärkte Vorder- und Fersenkappen, die noch einen optimaleren Halt bieten.

    Mit den richtigen Schuhen stürmen die Kinder jeden Gipfel!

    Die richtige Pflege deiner Outdoor-Schuhe

    Nach dem Wandern ist vor dem Wandern! Wer seine Schuhe richtig putzt und pflegt, hat viel länger etwas davon. Hier ein paar Tipps:

    ·      Am Anfang steht die gründliche Reinigung. Am besten mit einer Schmutzbürste. So entfernt man den groben Schmutz und den ganzen Staub an einfachsten.

    ·      Danach lässt man den Schuh gut trocknen, damit die anschliessende Pflege optimal wirksam werden kann.

    ·      Bei Outdoor-Schuhen besteht die Pflege in erster Linie aus dem Imprägnieren, zum Beispiel mit dem Bama Power Protector oder der Aktiv-Universal Pflege. Für die Pflege hält man sich am besten immer an die Angaben, die man im Geschäft erhält.

    Und jetzt nichts wie nach draussen! Die Natur kann jetzt von Outdoor-Kids auf sicherem Fuss entdeckt werden!

    Bereits von Rita Angelone publiziert:

    Zum Beitrag Made Visible: Ein DIY-Tricks, um auch sichtbarer zu machen

    Zum Beitrag Schuhtrends: Wenn für einmal die Kinder die Vorbilder sind!

    → Zum Beitrag Für gesunde Kinderfüsse: Der Kinderschuh-Rechner von Vögele Shoes

    → Zum Beitrag Frühlings-Upcycling: Schuhe mit einem grünen Daumen

    → Zum Beitrag Back to school: Gut beschuht ins neue Schuljahr

    → Zum Beitrag Sommerfüsse: Flip Flops für die ganze Familie

    → Zum Beitrag Pimp up: Im Nu zu einzigartigen Schuhe

    → Zum Beitrag Ein Hoch auf das Schuhemächerli

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren