Gratis-Lieferung!

Apple of Eden – ein junges Label im Schuhbusiness

Beim Namen des Labels Apple of Eden kommen uns zwar unweigerlich die Gedanken an den Beginn der Menschheit, doch ganz so alt ist die Marke dann doch nicht. Im Gegenteil – Apple of Eden wurde erst im Jahr 2011 von Friedrich Lüning im schönen Eissendorf ins Leben gerufen. Im stolzen Alter von 61 Jahren kam die Idee zu einem Label, das Schuhe aus dem Paradies kreiert – ein hehres Ziel – mit einem positiven Outcome: Apple of Eden! In Deutsch-Portugiesischer Co-Produktion, gemeinsam mit dem Partner Nelson Gomes werden mit „Shoes from Paradise“, also Schuhe hergestellt, die nicht mehr nur in Deutschland und Portugal vertrieben werden, sondern, die es auch bis auf den nordamerikanischen Kontinent und nach Asien geschafft haben. 300 Kunden weltweit und hunderte Boutiquen und Geschäfte führen Apple of Eden mittlerweile und das sowohl online als auch in verschiedenen Filialen im Einzelhandel. So werden jährlich etwa 150.000 Paar Apple of Eden Schuhe an den Mann oder an die Frau gebracht und das kann für ein derart junges Label zweifelsfrei als grosser Erfolg verbucht werden. Auch der US-amerikanische Markt soll in der Zukunft von Apple of Eden eine Rolle spielen und wird daher in den nächsten Jahren mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Modernes Label und moderne Werte – Apple of Eden hat hohe Standards

Was Apple of Eden sich für die Herstellung der Modelle zum Ziel gesetzt hat, ist ein Punkt, der in der heutigen Gesellschaft, vor allem aber bei den jüngeren Generationen eine grosse Rolle spielt: Die Menschen wünschen sich Qualität und dennoch legen sie Wert auf Nachhaltigkeit. Der Name Apple of Eden erinnert uns an den Beginn unserer Welt – und hat zum Ziel, dass die Produkte, die unter diesem Namen entstehen, dieser Welt nicht schaden. So werden beispielsweise Leder verwendet, die im südeuropäischen Raum unter hohen Qualitätsstandards gewonnen werden. Ausserdem achtet Apple of Eden bei der Produkion der Schuhe auf die Verwendung unbedenklicher Materialien und Bestandteile, sodass das Produkt so hochwertig wie möglich ist, und gleichzeitig den Standards der anspruchsvollen Kunden und Liebhaber genügt.

Ihre Apple of Eden Lieblingsstyles

Da Sie das Label ja mittlerweile in 700 Online-Shops und Geschäften bekommen können, lohnt sich ein genauerer Blick auf die Apple of Eden Kollektionen der bisherigen Jahre. Es ist sicherlich die Ausgewogenheit der Modelle und eine angenehme Mischung verschiedener Styles, die allesamt mit dem Stil der Jungen und Junggebliebenen kompatibel ist. Sie und Ihre frische, moderne Art sind die erklärte Zielgruppe für Friedrich Lüning und sein ebenfalls junges Label. Die Moderne der Grossstadt und der Style der schicken und trendbewussten, jungen Menschen passen hier mit Apple of Eden in ein Schema. So passt sowohl die Qualität der verschiedenen Apple of Eden Styles, als auch das Design für die modernen Modelle perfekt zusammen. Chelsea Boots und stylische Schnürschuhe, gerne auch im Vintage-Look, der in den Zielgruppen-Generationen derzeit wieder besonders gefragt ist, sei es im Hipster-Sinne oder auch im eleganten Modus. Zudem wartet Apple of Eden auch mit vielen Schnürstiefeln und weiteren Varianten von Boots auf und macht so das Portfolio des gesamten Labels recht vielseitig. Es sind wahrlich Apple of Eden Modelle, oder auch Shoes from Paradise, was Sie hier bekommen. Klicken Sie sich ein wenig durch und auch Sie werden sicherlich fündig!

Ups! Handy drehen und weiter shoppen.